Gemeinde Steinbergkirche
Holmlück 2
24972 Steinbergkirche

Gemeindebüro
04632 339

Kontakt Button
Anfahrt Button
Startseite Button

"Dorfgeist" Quern

Als Gerd und Gisela Lassen ihren EDEKA-Markt in Großquern 2011 aufgaben, war ein wichtiger Anlaufpunkt im Dorf verschwunden. Die „Hökerei“ war der soziale Mittelpunkt, wo man einkaufte, aber auch Neuigkeiten austauschte, die neuesten Witze hörte, alte Bekannte traf oder neu zugezogene Querner sah. Das war plötzlich vorbei!

Zum Schluss fusionierte auch noch die Gemeinde Quern mit Steinbergkirche und unser schöner Dorfname taucht fast nicht mehr auf!

Die Kirchengemeinde und die Feuerwehr sind die Institutionen, die sich noch um die Menschen sorgen, die hier leben.

In Gesprächen bei deren Zusammenkünften wurde die Entwicklung oftmals beklagt und viele meinten, man müsste etwas tun, um die Dorfgemeinschaft wieder zu beleben.

Also haben wir im Winter 2012 die Initiative .ergriffen und in einem Schreiben alle Bürger ermuntert, sich doch Gedanken zu machen, was man tun könnte.

Ende Februar 2012 kamen etwa 25 Teilnehmer zu einer Art Gründungsversammlung zusammen mit vielen guten Ideen. Die Initiative erhielt den Namen “Dorfgeist“, hat keinen Vereinscharakter und keine Satzung. Jeder, der Lust hat, sich zu beteiligen, kann teilnehmen.

Um Informationen verbreiten, gibt es einen gemeinsamen E-Mail-Kontakt mit inzwischen 44 Adressaten und einen Info-Kasten am alten Feuerwehrhaus.

Alle guten Ideen konnten wir noch nicht umsetzen, arbeiten aber dran.

Ein weiterer Treffpunkt der Querner ist der Wochenmarkt jeden Donnerstag von 14.30 – 16.00 Uhr mit den Verkaufswagen von Bäcker Hansen aus Esgrus und Gemüse von Peter Nico Henningsen aus Tollgard. Man kann nicht nur einkaufen – nein! Durch die Initiative von Gisela und Gerd Lassen ist der kleine Platz am Dorfteich restauriert worden. Außerdem bestücken beide die Bänke mit Polstern, es wird Kaffee und Punsch für alle gekocht und so ist es immer ein gemütliches Zusammenkommen mit Alt und Jung.

Um auch weitere Veranstaltungen zu planen oder Ideen aufzugreifen, treffen wir uns an jedem 3. Donnerstag zum Stammtisch, im Querner Dorfhaus.

An dieser Stelle all denen, die helfen und sich mit viel Einsatz beteiligen und auch allen, die sich an unseren Aktionen beteiligen und ihre Begeisterung oft zum Ausdruck bringen, herzlichen Dank. Das motiviert uns, weiterzumachen.

Annegret Wittkuhn