Gemeinde Steinbergkirche
Holmlück 2
24972 Steinbergkirche

Gemeindebüro
04632 339

Kontakt Button
Anfahrt Button
Startseite Button

Gebietsänderungen

der Gemeinden der Kirchspiele Quern, Neukirchen und Steinberg seit 1870/71

Landgemeinden gibt es in Schleswig-Holstein erst seit gut 140 Jahren, nachdem die Preußen 1867 die neuen Herren des Landes geworden waren. In schneller Folge wurde in den Jahren bis 1870/71 praktisch aus jedem Dorf eine eigene Gemeinde gemacht:

Kirchspiel Quern (1991 Kirchspiel Quern-Neukirchen):

  • Habernis, 1966 Eingliederung in die Gemeinde Norgaardholz, 1970 in die Gemeinde Steinberg
  • Hattlund, 1871 Hattlundmoor nach Quern umgemeindet, 1970 Eingliederung in die Gemeinde Steinbergkirche
  • Kalleby, 1970 Eingliederung in die Gemeinde Quern
  • Nübel (ehem. Gutsbezirk), 1970 Eingliederung in die Gemeinde Quern
  • Quern, 1871 Eingliederung von Hattlundmoor aus der Gemeinde Hattlund, 1970 Eingliederung der Gemeinden Kalleby, Neukirchen, Nübel und Roikier, 1973 Umgliederung einiger Grundstücke bei Munkenskors von der Gemeinde Quern nach Steinbergkirche, 2013 Eingliederung der Gemeinde Quern in die Gemeinde Steinbergkirche
  • Roikier, 1928 teilweise Eingliederung des Geheges Horstkoppel aus dem Forstgutsbezirk Glücksburg, 1970 Eingliederung in die Gemeinde Quern
  • Westerholm, 1970 Eingliederung in die Gemeinde Steinbergkirche

Kirchspiel Neukirchen (1991 Kirchspiel Quern-Neukirchen):

  • Neukirchen, 1970 Eingliederung in die Gemeinde Quern

Kirchspiel Steinberg

  • Bredegatt (Steinbergkirche), 1871 Umgemeindung der Häuser „bei Steinberg Kirche“ nach Gintoft, in demselben Jahr Wiedereingliederung in die Gemeinde Bredegatt, 1963 Namensänderung in Gemeinde Steinbergkirche, 1970 Eingliederung der Gemeinden Gintoft, Hattlund und Westerholm, 1973 Umgliederung einiger Grundstücke bei Munkenskors von der Gemeinde Quern nach Steinbergkirche, 2013 Eingliederung der Gemeinde Quern
  • Gintoft, 1871 Eingliederung der Häuser „bei Steinberg Kirche“ aus der Gemeinde Bredegatt, in demselben Jahr Wiederausgliederung nach Bredegatt, 1970 Eingliederung in die Gemeinde Steinbergkirche 
  • Norgaardholz, 1966 Eingliederung der Gemeinde Habernis, 1970 Eingliederung in die Gemeinde Steinberg
  • Oestergaard (Gutsbezirk), 1928 Eingliederung in die Gemeinde Steinberghaff
  • Oestergaardholz (Steinberghaff), 1909 Namensänderung in Steinberghaff, 1928 Eingliederung des Gutsbezirks Oestergaard, 1970 Eingliederung in die Gemeinde Steinberg
  • Steinberg,  1871 Eingliederung der Gemeinde Steinbergholz, 1970 Eingliederung der Gemeinden Norgaardholz und Steinberghaff
  • Steinbergholz, 1871 Eingliederung in die Gemeinde Steinberg

© 2013 Kirchspielarchiv Steinberg
www.kirchspielarchiv-steinberg.de